Was kann man beobachten, wenn das Schreiben mit der Hand nicht gelingt?

Handschrift vor Graphotraining

Im Schriftbild

  • Probleme im Schreibbewegungsablauf und in der Stiftführung
  • gestörte Feinmotorik
  • Eingeschränkte Sauberkeit im Schriftbild
  • Ungenügende Formung

Am Verhalten

  • Verschiedene Entwicklungsverzögerungen
  • Sozial auffälliges Verhalten
  • Psychische Probleme
  • Eingeschränkte Wahrnehmung, Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit

Lösungsansatz: Gezielte rhythmische Schreibbewegungen im Rahmen des Graphotrainings nach M. Heermann können Schreibprobleme lindern.

Handschrift nach Graphotraining

Was kann bei einem ganzheitlichen Graphotraining beobachtet werden?

  • Verbesserte Handschrift
  • Bildung neuer Verknüpfungen von Neuronen im Gehirn
  • Leichtere Bewältigung von Umweltanforderungen
  • Psychische Harmonisierung
  • Stärkung des Eigenrhythmus, Selbstbewusstseins, Selbstwertgefühls und damit insgesamt eine Förderung der positiven Persönlichkeitsentfaltung